frauen.kreis

Wir atmen zu sphärischer Musik, driften ab in die Kindheit, behalten durch yogafundierte Positionen die Füsse auf dem Boden. Wir ermitteln beckenfokussiert, autozentriert und im Dialog den Zugang zu unbewusst Gefühltem, sensibilisieren Rezeptoren und verwerfen unfruchtbare Glaubenssätze. Wir wandern vom Geschlecht zum Bewusstsein, steigern uns thematisch von der Autoerotik bis zum Akt, schliessen den Kreis durch Wissensvermittlung und Denkanstösse. Wir nehmen uns Zeit, unser sexuelles Bewusstsein mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken und einen Austausch über ein Bedürfnis nach Nähe und Intimität zu finden, das wir alle teilen.



INFO

Für alle Frauen, die ihrer Sexualität mehr Aufmerksamkeit schenken wollen. Nonbinaries sind herzlich willkommen. Komm in bequemer Kleidung und bring dich, wie du gerade bist. Am Wichtigsten: Alles darf, nichts muss sein.

PREIS

Wir bieten den frauen.kreis für 420 CHF an, inklusive Getränke und Snacks. 
Wenn es dir an finanziellen Mitteln, nicht aber an Motivation fehlt, schreib uns ein paar Zeilen.


KREIS
Geleitet wird der Kurs von Coralie & Nina, den Kreis halten wir klein, die Runde intim. Was im Beisammensein gesagt wird bleibt in diesem geschützten Kreis. Wir gehen respektvoll und achtsam miteinander um.

KÖRPER-GEIST EINHEITWir meditieren, schaffen Zugang zum Körper, vermitteln Wissen und diskutieren in kleineren Gruppen wie auch als Gesamtgruppe. Die Abwechslung von Wissensinput, Atem- und Körperübungen, Diskussionen und Pausen macht den Workshop sehr lebendig, lustvoll und schlagen die Brücke zwischen Körper und Geist.

INHALT
Der Inhalt umfasst vier aufeinanderfolgende Schwerpunkte mit der Intention, den Kursinhalt wissenstheoretisch aufzubauen, die Übungen zu verinnerlichen und eine zunehmende Intimität zu erzeugen. Wir eröffnen einen Kreis; einen sicheren Ort, wo Frauen zusammenkommen. Jede für sich und trotzdem alle gemeinsam. Wir schaffen einen Raum, wo alles Platz haben darf und wir uns wohl fühlen.

SCHWERPUNKTE
Der frauen.kreis beinhaltet 4 Schwerpunkte zum Thema Sexualität:

vagina.panorama
Erdung auf physiologischer Ebene. Stärkung des Rückgrats. Sinnesschärfung für das weibliche Geschlecht und die Erregungsfunktion. Skizzierung des Vaginapanoramas.

emotions.spirale
Beleuchtung der emotionalen Komponente. Aktivierung des Herzchakra. Fokus auf emotional und unbewussten Prozessen. Verständnis für die eigene sexuelle Erlebensgeschichte.

denk.regulation
Konzentration auf kognitiven Prozesse. Emotionsregulation durch Denken. Überdenken von Wertevorstellungen. Visualisierung der kognitiven Erregungskurve.

inter.aktion
Die sexuelle Interaktion auf Beziehungsebene. Von Auto- und Heterozentrierung über Verführung und Antiverführung, Körpersprache und Kommunikation.




Nächster Zyklus

Sommer 2023










Wir bieten verschiedene Kreise an.

Der frauen.kreis ist unser Herzstück, der Kreis ist modulartig in 4 Module aufgebaut. Diese 4 Module finden jährlich zwei mal statt. Zusätzlich veranstalten wir einmalige spezial.kreise zu spezifischen Themen; wie geschlechterübergreifende Kreise über Kommunikation, Kreise wo wir gemeinsam den Frühling und die Freundschaften feiern und noch vieles mehr.


Vorschau

feministischter.salon

7. Februar 2023, 19:00–21:00 Uhr


frauen.kreis.treff

6. März 2023, 18:00–21:00 Uhr

3. April 2023, 18:00–21:00 Uhr
1. Mai 2023, 18:00–21:00 Uhr

frauen.kreis.05
Sommerwochenende in Italien

frauen.kreis.treff
4. September 2023, 18:00–21:00 Uhr
2. Oktober 2023, 18:00–21:00 Uhr

frauen.kreis.06
Nov 2023





Archiv

frauen.kreis.treff
12. Dezember 2022, 18:30–21:00 Uhr

frauen.kreis 04
Jeden Montag im November 2022
18:30–21:00 Uhr


frauen.kreis.treff
Mi, 21. September, 18–22 Uhr

frauen.kreis 03
Sonntag, 17. Juli, 10–16 Uhr

sex.ist.sprache
Donnerstag, 23. Juni, 19.30–21.30

frühlings.kreis
Donnerstag, 12. Mai, 18:30–22:00 Uhr

frauen.kreis 02
Sonntags, 4 mal im März 2022, 11–14 Uhr

frauen.kreis 01
Sonntags, 4 mal Nov–Dez 2021, 11–14 Uhr




Instagram: sex.bewusst   info@sexbewussst.ch   Albisriederstr. 203 a   8047 Zürich   l    Bilder: Josephine Weber, SW-Biler: Juliette Chrétien